Über uns 2018-01-03T15:54:51+00:00

Über uns

Unsere Sozialstation

  • Unsere Sozialstation besteht seit dem 01.01.1973 und ist in Trägerschaft der Pfarre St. Castor in Alsdorf.
  • In unserem Einzugsgebiet liegen alle Stadtteile von Alsdorf und Baesweiler.
  • Wir garantieren für eine konstante Versorgung entsprechend Ihres Bedarfs und sind für unsere Patienten und Angehörige 24 Stunden am Tag erreichbar.

Unser Leitbild

Unter dem Pflegeleitbild verstehen wir die Philosophie unseres Tuns, eine Zielvorstellung nach der wir uns bei der Pflege richten wollen. Caritatives Handeln orientiert sich am christlichen Menschenbild, das heißt, die Sozialstationen sind Teile der katholischen Kirche.

Als Sozialstation nehmen wir unseren Auftrag durch Beratung, Betreuung und Pflege wahr.

Nicht die Leistung macht den Wert des Menschen aus, sondern allein die Tatsache, dass er existiert.

Geschichte der Station

  • Die Kranken- und Altenpflege hat in St. Castor eine lange Tradition.
  • Die ersten Krankenschwestern waren Schwestern der heiligen Elisabeth, die ihr Mutterhaus in Essen haben. Sie kamen im Jahre 1906 nach Alsdorf. Der Anlass dazu war eine schwere Typhusepidemie.
  • Die preußische Regierung in Berlin erteilte am 15. Januar 1907 die Genehmigung für eine klösterliche Niederlassung der heiligen Schwestern in Alsdorf.
  • Die Kosten wurden von dem Eschweiler Bergwerksverein, der Zivilgemeinde und der Kirchengemeinde St. Castor getragen.
  • Bis zur kommunalen Neugliederung gab es in der Stadt Alsdorf drei klösterliche Niederlassungen die sich der Alten- und Krankenpflege widmeten:
    Am 30.09.1973 wurden die Schwestern des Ordens der heiligen Elisabeth zurückgerufen. Die Ordensschwestern hinterließen im Bereich der Kranken- und Altenpflege eine große Lücke.
  • Daraufhin ergriff die Katholische Kirchengemeinde St. Castor die Initiative und stellte am 1. Oktober 1973 eine Krankenschwester ein, die die Betreuung und Versorgung der kranken und alten Menschen übernahm.
  • Partner waren die Stadt Alsdorf, das Bistum Aachen, der Caritasverband für das Bistum Aachen, das Dekanat Alsdorf und die Kirchengemeinde St. Castor.
  • Bereits im Jahre 1974 wurde die „Krankenpflegestation Alsdorf-Mitte“ zu einer „Zentralstation der Kranken- und Altenpflege“ für das Gebiet der Stadt Alsdorf.
  • Die Zentralstation, die den neuerlassenen Richtlinien entsprach, wurde am 1. Oktober 1978 als Sozialstation anerkannt und erhielt den Auftrag, ihre Arbeit auch auf die Stadt Baesweiler auszudehnen.
  • Am 1. April 1981 zog die Zentralstation in das neuerrichtete St.-Castor-Haus und übernahm den Namen „Caritaspflegestation Alsdorf-Baesweiler“
  • Träger ist bis heute die Katholische Kirchengemeinde St. Castor. Unsere Station befindet sich im Castor-Haus (Im Brühl 1.)
  • Die Caritaspflegestation Alsdorf-Baesweiler ist die älteste Sozialstation im Bistum Aachen und darüber hinaus eine der ältesten in Nordrhein-Westfalen.